Über Sinn und Zweck einer Videokorrektur.

„Ein Bild sagt mehr als tausend Worte“… ist auch hier treffend.

Viele Reiter geben ein Vermögen für Lehrfilme ( Videos, DVD) aus, um anderen beim Reiten zuzusehen.  Das ist lobenswert und wichtig, da es das Auge schult und man Vorbildern nacheifern kann.

Der eigene Fortschrtt wird selten festgehalten und fast gar nicht als Ausbildungs- Lehrmittel herangezogen. Wenn Sie nicht zu uns kommen können oder eine andere Meinung hören wollen… , dann bieten wir Ihnen die Möglichkeit, dass Ihre Arbeit hier vor Ort per Videokorrektur analysiert und mit Kommentaren/Anregungen/Aufgabenstellungen versehen, an Sie zurück gesandt wird.

So können Sie sich ein mediales Ausbildungstagebuch schaffen und z.B. die Anregungen gerne mit Ihrem Reitlehrer vor Ort besprechen oder bei hauseigenen Theorieschulungen zur Diskussion stellen.

Die Verwertbarkeit einer Videokorrektur ist vielfältig einsetzbar und ein Dokument für die Ewigkeit. Besser als Fotos, eingängiger, deutlicher und nicht zuletzt, immer eine schöne Erinnerung an den Weg, den man mit dem Pferde gemeinsam gegangen ist.

Kosten: je nach zeitlichem Aufwand – ab 75 Euro.